5.12.2009

Nikoläuse trafen sich im Altenkrankenheim Bethanien

Traditionelle Feier bei Kaffee und Kuchen


Nikoläuse trafen sich: Ehrenamtler-Nikolaus Josef Hahnenberg (1. v. li.) von der Caritas-Konferenz St. Josef und Altenpfleger-Nikolaus Michael Pauen (2. v.l.) sorgten bei der Feier im Altenkrankenheim Bethanien für vorweihnachtliche Stimmung. (Foto: KBM / Klaus Dieker)

Gleich zwei Nikoläuse gaben sich bei der traditionellen Feier im Altenkrankenheim Bethanien ein Stelldichein. Bei Kaffee und Kuchen genossen die Seniorinnen und Senioren einen bunten Nachmittag mit Musik, Gesang und guter Laune. Ausgerichtet wird die Nikolausfeier seit mehr als dreißig Jahren vom Sozialen Dienst des Hauses und der Caritas-Konferenz St. Josef, deren Vorsitzende Margarete Hanner den Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenkrankenheims zum Auftakt eine selbst ausgedachte Weihnachtsgesichte zum besten gab. Anschließend lasen Nikolaus und Knecht Ruprecht aus einem großen goldenen Buch Gesichten und Anekdoten vor, die sich im Altenkrankenheim im vergangenen Jahr zugetragen hatten. Auch die Seniorinnen und Senioren beteiligten sich mit kleinen Geschichten und Gedichten am Programm.

Dass die Feier tatsächlich von zwei Nikoläusen begleitet wurde, hatte einen guten Grund: Während Nikolaus Nr. 1 mit den Bewohnerinnen und Bewohnern in der Cafeteria feierte, besuchte Nikolaus Nr. 2 alle bettlägerigen Seniorinnen und Senioren auf den Stationen - denn die sollten bei der Veranstaltung schließlich nicht außen vor bleiben. Warum die gemeinsam mit der Caritas-Konferenz St. Josef im Altenkrankenheim Bethanien ausgerichteten Feiern immer ganz besondere und vor allem gern besuchte Veranstaltungen sind, erklären die Organisatoren mit dem Wunsch nach einer besinnlichen Vorweihnachtszeit für alle und dem Bedürfnis, dass jüngere Menschen den älteren Menschen gern Freude bringen wollen. „Wir kennen die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses seit langer Zeit und verstehen uns auch mit dem Mitarbeiter-Team sehr gut“, so Margarete Hanner von der Caritas-Konferenz. Oliver Hering vom Sozialen Dienst des Altenkrankenheims Bethanien ergänzt: „Die ehrenamtlich tätigen Männer und Frauen der Caritas-Konferenz zeigen immer großes Engagement bei Veranstaltungen in unserem Haus. Dieses Engagement macht die Nikolausfeiern immer zu einem Highlight in der Adventszeit, so Hering.



.................................
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstr. 21
47441 Moers

Tel. 02841 200-2702
Mobil 02841 200-20724

Fax 02841 200-2122
Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de