20.5.2010

Schüler sammelten für die Klinikclowns

Projekt der Realschule am Jungbornpark brachte exakt 333 Euro


Die Klinikclowns Flocke (sitzend) und Schlatke (links stehend) freuen sich gemeinsam mit Chefarzt Dr. Michael Wallot (hinten stehend) und Kindern von der Krankenstation G0 über die Spende der Realschule am Jungbornpark, die Rita Schink (3. v. l.) und Heike Berger (2. v. l.) stellvertretend für die Schülerinnen und Schüler überbrachten. (Foto: KBM)

Eine Spende in Höhe von 333 Euro übergaben dieser Tage Rita Schink und Heike Berger an die Klinikclowns Bethanien. Die beiden Mütter kamen stellvertretend für Kinder der Repelener Realschule am Jungbornpark. Der Betrag war bei einem Schulprojekt auf dem letzten Weihnachtsmarkt zusammengekommen, bei dem die Schülerinnen und Schüler unter anderem Waffeln und Kinderpunsch verkauft hatten. „Alle Schulklassen haben sich an diesem Projekt beteiligt und ihren Beitrag geleistet. Die Textilkurse Weihnachtsdekoration und die Haushaltskursen die Waffeln und den Kinderpunsch hergestellt“, sagte Heike Berger die auch Schulpflegschaftsvorsitzende der Realschule ist.

Die Klinikclowns Flocke alias Silke Eumann und Schlatke alias Holger Voss waren sichtlich beeindruckt und bedankten sich persönlich für das Engagement der Eltern, Lehrer und Schüler. „Wir wissen, dass unsere wöchentliche Arbeit in der Kinderklinik nur durch die Spenden aus der Moerser Bevölkerung ermöglich ist. Wenn gesunde Kinder für schnellere Genesung kranker Kinder spenden, freut uns das noch viel mehr", sagte Clownin Flocke bei der Spendenübergabe in der Kinderklinik.

PRESSEFOTO (Dateiname "SpendeSchink.jpg")
Die Klinikclowns Flocke (sitzend) und Schlatke (links stehend) freuen sich gemeinsam mit Chefarzt Dr. Michael Wallot (hinten stehend) und Kindern von der Krankenstation G0 über die Spende der Realschule am Jungbornpark, die Rita Schink (3. v. l.) und Heike Berger (2. v. l.) stellvertretend für die Schülerinnen und Schüler überbrachten. (Foto: KBM)


....................................................
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Fon: 02841 200-2702
oder 02841 200-20724

Fax 02841 200-2122
Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de