23.6.2010

"Fanmeile" Frauenklinik

Bethanien präsentierte sich beim Tag der Offenen Tür vom Kreißsaal bis zur Frühchenstation


Fanmeile Frauenklinik: Das gesamte Hebammenteam Bethanien präsentierte sich beim Tag der Offenen Tür gestern (23.6.) in gehobener Stimmung. (Foto: KBM/Bettina Engel-Albustin)

Bunte Fähnchen und Luftballons schmückten heute Nachmittag (23.6.) beim Tag der Offenen Tür die Flure der Bethanien-Frauenklinik. Statt lila, blau und rosa herrschten diesmal allerdings die Fußballfarben schwarz-rot-gold vor, womit die Frauenklinik ihren Beitrag zum entscheidenden Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft am gleichen Abend leisten wollte. Passend dazu hatte sich das Ärzte- und Pflegeteam von Kreißsaal bis zur Frühchenstation in Fankleidung gehüllt. Das Motto der Veranstaltung lautete denn auch: "Bei uns werden die Weltmeister von morgen geboren!" Hunderte von Besucherinnen und Besuchern, viele davon mit Kinderwagen, informierten sich die sich rund um die Themen Geburt und Frauengesundheit. Da wurde es zuweilen zwischen den zahlreiche Infoständen und richtig eng. "In den Fluren der Frauenklinik herrschte eine Atmosphäre wie auf einer Fanmeile", gab Leitende Hebamme Petra Onasch-Szerman nach der Veranstaltung lachend zu Protokoll.

Trotz der großen Fußballbegeisterung bei Besuchern, Ausstellern und Krankenhausmitarbeitern stand das Thema Frauengesundheit aber ganz klar im Vordergrund. „Das Interesse an der Frauengesundheit ist ungebrochen groß", so Onasch-Szerman. Besonders gern nutzen wieder junge Familien den Infotag. "Viele werdende Eltern haben sich über die Geburtsvorbereitung in Bethanien informiert“, sagte die Leitende Hebamme. Das Beratungsangebot reichte unter anderem von der Geburtsvorbereitung, über das Stillen des Babys bis zur gesunden Ernährung für Mutter und Kind. „Wir haben anregende Beratungsgespräche geführt und jungen Familien das Konzept der Sanften Geburt in unserem Haus erläutert“, so Onasch-Szerman.

Reißenden Absatz fanden bei den Besucherinnen und Besuchern wieder diverse Pröbchen, die die Aussteller kostenlos abgaben. Wer wollte, konnte sich über die angebotenen Produkte von den Herstellerfirmen eingehend informieren lassen. Das mussten nicht immer Wellnessprodukte oder Säuglingspuder sein. "Wo es ständig quietschte und rasselte, konnte Babyspielzeug getestet werden". Für kleineren Besucher gab es einen Mal- und Basteltisch, der von den Mitarbeiterinnen der Bethanien-Elternschule betreut wurde. Auf der Wochenstation stand Kinderschminken hoch im Kurs. „Insgesamt war es ein gelungener Nachmittag, der mit einem Sieg der deutschen Nationalmannschaft gekrönt wird“, resümierte Petra Onasch-Szerman.




..........................................
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Fon: 02841 200-2702
oder 02841 200-20724

Fax 02841 200-2122
Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de