10.12.2010

Weckmänner aus dem Wallzentrum

Werbegemeinschaft verteilte beim Nikolaus-Kaffee in der Kinderklinik Stutenkerle


Unterstützten den Nikolaus in der Kinderklinik (v. l. n. r.): Josef und Susan Gerlof, Kirstin Schade und Gerhard Bargatzky verteilten beim Nikolaus-Kaffee in der Bethanien-Kinderklinik sechzig Weckmänner an die kleinen Patientinnen und Patienten. (Foto: KBM/Tanja Pickartz)

Eine besondere Spende erreichte dieser Tage die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Bethanien: Die Werbegemeinschaft im Moerser Wallzentrum ließ insgesamt sechzig Weckmänner für die kleinen Patientinnen und Patienten der Kinderklinik backen und verteilte diese beim Nikolaus-Kaffee auf der Kinderstation.

„Wir wollten den Kindern, die momentan die Advendszeit im Krankenhaus verbringen müssen, etwas Gutes tun und haben uns deshalb dazu entschlossen Weckmänner zu verteilen“, sagte Gerhard Bargatzky von der Grafschafter Truhe.

Zuvor verkauften die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Werbegemeinschaft zwei von drei großen Weckmännern, die es jeweils auf eine stolze Größe von fast einen Meter brachten. Der Erlös aus dem Verkauf der beiden Riesen-Weckmänner kam anschließend der Moerser Kindertafel zugute.

Der dritte Stutenkerl wurde der Bethanien-Kinderklinik gespendet, bei der das riesige Exemplar so gut ankam, dass die Belegeschaft gleich noch einmal sechzig kleine „Weckmännchen“ beim traditionellen Nikolaus-Kaffee in der Kinderklinik verteilte. "Eine tolle Aktion für die kranken Kinder und eine tatkräftige Unterstützung für unseren Nikolaus", freute sich Stationsleiterin Carmen Beck.


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstraße 21
47441 Moers

Fon: 02841 200-2702
oder 02841 200-20724

Fax 02841 200-2122
Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de