Startseite Kinderklinik

Krankenhaus-Startseite

31.1.2012

„Bühne 47“ spielte Geld für Kinderklinik ein

Theatergruppe aus Rheinhausen übergab vierstellige Spende an Bethanien

Spendenübergabe auf offener Bühne: Die Rheinhausener Theatergruppe Bühne 47 um Regisseur Walter Glaser (ganz rechts) übergab einen Teilbetrag des großen Spendenschecks an den Bethanien-Kinderarzt Dr. Thomas Geerkens (4. v. l., hinten), der mit Tochter Greta (2. v. l. auf Papas Arm) extra zur Aschenputtel-Aufführung in der Rheinhausen-Halle gekommen war. (Foto: Bühne47)

Eine Spende in Höhe von 1.000 Euro übergaben unlängst die Darstellerinnen und Darsteller der Rheinhausener Theatergruppe Bühne47 an den Oberarzt Dr. Thomas Geerkens von der Kinderklinik Bethanien. Den großen, symbolischen Spendenscheck überreichte das Theaterensemble nach einer Theateraufführung von „Aschenputtel“ in der Rheinhausen-Halle auf offener Bühne. „Da bei unseren Märchenstücken immer auch Kinder mitspielen, sollte der Erlös aus dem Kartenverkauf zu den Vorstellungen auch wiederum Kindern zugute kommen“, sagte Walter Glaser von der Theatergruppe Bühne47, der in der Aschenputtel-Inszenierung Regie führte und zugleich als Schauspieler auf der Bühne stand. Die Inszenierung hatte in der Vorweihnachtszeit viele Kinder aus Rheinhausen und Umgebung erfreut.

Dass die Spende in der Kinderklinik Bethanien gut aufgehoben ist, weiß der ehrenamtliche Theaterregisseur Glaser übrigens ganz sicher. Denn hauptberuflich arbeitet er in der Zentralsterilisation des Krankenhauses. Als „Bethanier“ kennt er daher die Klinikclowns vom Verein Clownsvisite von ihren Besuchen im Moerser Krankenhaus gut. Bethanien-Kinderarzt Dr. Geerkens dankte für die finanzielle Unterstützung im Namen der kranken Kinder in Bethanien und für die tolle Aufführung auch im Namen seiner Tochter Greta, die ihren Ärztepapa extra zu dieser besonders kinderfreundlichen Spendenübergabe begleitet hatte. Die seit mehr als fünfzig Jahren bestehende und der Tradition der katholischen Arbeiterbewegung entstammende Bühne47 hat seit Gründung über 130 Stücke ehrenamtlich inszeniert und die Erlöse aus dem Kartenverkauf stets für wohltätige Zwecke gespendet. Insgesamt übergab die Bühne diesmal 3.000 Euro an Hilfsprojekte in Duisburg und Moers. Und das soll auch in Zukunft so bleiben. „Getreu unseres inoffiziellen Mottos ‚Von Kindern für Kinder’, wollen wir auch in diesem Jahr wieder zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen spielen, in denen bedürftigen oder kranken Kindern geholfen wird“, so Walter Glaser.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de