zur Startseite des Seniorenstiftes

25.7.2012

Altenkrankenheim Bethanien feierte Sommerfest

Caritaskonferenz St. Josef sorgte wieder ehrenamtlich für Kulturprogramm

Besuch aus dem Märchenwald: Beim Sommerfest im Altenkrankenheim Bethanien gaben sich als Darsteller von der Caritaskonferenz St. Josef ein Stelldichein (stehend v.l.n.r.): Ingrid Kirchhoff als Schneewittchen, Agnes Kolb als Rotkäppchen und Waltraud Wollschläger als einer der sieben Zwerge. Die Bewohnerinnen Margarete Salomon (sitzend li.) und Ilse Schmidt (re.) genossen den Nachmittag bei Erdbeerkuchen, Kaffee und einem Gläschen Likör.
Hänsel und Gretel verirrten sich - im Altenkrankenheim Bethanien. Dort feierten dieser Tage die Bewohnerinnen und Bewohner das traditionelle Sommerfest. Mit dabei war, wie schon seit mehr als dreißig Jahren, die Caritaskonferenz St. Josef, deren Kulturprogramm unter dem Motto "Es war einmal …" einen märchenhaften Nachmittag versprach. Da durften natürlich weder Hänsel und Gretel fehlen noch die Hexe mitsamt Pfefferkuchen-Hexenhaus. Die Darsteller von der Caritaskonferenz St. Josef sorgten als Rotkäppchen, Schneewittchen und die sieben Zwerge sowie als kleiner Muck verkleidet für gute Unterhaltung. Und die 15 kleinen Bauchtänzerinnen, die später im Programm des Sommerfests auftraten, kamen von der Gebrüder-Grimm-Schule - ziemlich passend für einen Märchennachmittag, den Margret Hanner als Leiterin der Caritaskonferenz moderierte. Für die Livemusik an den schwarz-weißen Tasten sorgte Heinz Witte.

"Seit Eröffnung des Altenkrankenheims Bethanien vor 35 Jahren feiern wir jedes Jahr ein Sommerfest. Wir kommen immer wieder gern", sagte Margret Hanner. Etwa dreißig Menschen engagieren sich dafür unter dem Dach der Caritaskonferenz ehrenamtlich. Zu ihnen gehören etwa Horst Günter Schürings und seine Frau Ursula von der Moerser Tafel auf der Klever Straße. Während Herr Schürings beim Sommerfest in die Rolle des Hänsels schlüpfte, brillierte seine Frau Ursula zur Freude des Publikums als ziemlich böse Hexe. Für den Kaffeeklatsch hatte das Hauswirtschaftsteam des Altenkrankenheims um Marlies Schürmann Erdbeerkuchen und Torte aufgefahren. Dazu gab es zur Feier des Tages selbst gemachte Erdbeerbowle und - für die getränketechnisch robusteren Gäste - einen hochprozentigen Likör zum Probieren. Beim Wetter wollten sich die Veranstalter indes auf keine Experimente einlassen. Wegen des oft unbeständigen Himmels war das Sommerfest kurzfristig vom Park vor dem Altenkrankenheim in die Cafeteria des Hauses verlegt worden. So konnten Hänsel und Gretel die Hexe ohne Regenschirm besiegen und schafften es, trockenen Fußes wieder aus dem Märchenwald.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de