Startseite Frauenklinik

9.6.2014

Bethanien startet „Abendsprechstunde“ für Frauen

Niedergelassene Ärzte und Klinikärzte organisieren gemeinsame Veranstaltungsreihe

Klinikärzte und niedergelassene Mediziner gemeinsam an einem Tisch: Chefarzt Dr. Peter Tönnies (r.; im weißen Kittel) und der niedergelassene Moerser Gynäkologe Dr. Frank Olbrich (l. mit Brille) vom Fachärztlichen Qualitätszirkel der Frauenärzte am Niederrhein starten am kommenden Mittwoch (11.6.) in Bethanien mit der „Abendsprechstunde“ für Frauen (Foto: KBM/Engel-Albustin)
Abendsprechstunde – das ist der Titel einer neuen Veranstaltungsreihe der niedergelassenen Frauenärzte und der Frauenklinik Bethanien. Das Besondere: Die Frauenärzte des Krankenhauses und der Fachärztliche Qualitätszirkel der Frauenärzte am Niederrhein widmen sich gemeinsam einem bestimmten Thema und beleuchten es aus ihren unterschiedlichen Blickwinkeln. Nach kurzen Impulsreferaten von Bethanien-Chefarzt Dr. Peter Tönnies und dem niedergelassenen Gynäkologen Dr. Frank Olbrich gibt es eine offene Gesprächsrunde. „Wir wollen weg von den üblichen Infoabenden. Unser Anliegen ist es, mit den Frauen ins Gespräch zu kommen“, so die beiden Mediziner, die am kommenden Mittwoch (11.6.) um 19.30 Uhr im der Personalcafeteria des Bethanien-Krankenhauses den Auftakt machen. Thema sind Behandlungsmöglichkeiten bei weiblichen Blutungsstörungen. Titel des Abends: „Wenn die Regel aus dem Rhythmus kommt“.

„Für die erste Veranstaltung haben wir ein Thema vorgegeben. Bei den weiteren Abenden wollen wir die Themenwünsche der Frauen berücksichtigen“, sagt Barbara Schirner, Pressesprecherin der Frauenklinik. „Die Frauen können uns ihre Themen vorab per E-Mail vorschlagen und wir werden die jeweils nächste Abendsprechstunde an diesen Themen ausrichten.“ Frauen haben somit die Möglichkeit den Abend, entsprechend ihrer Bedürfnisse mitzugestalten. „Wir wollen schnell auf Themen reagieren, zum Beispiel solche, die momentan in der Diskussion sind.“ Weg vom Frontalvortrag, hin zu einem Abend mit Tischrunden und gegenseitigem Austausch ist die Devise für die Abendsprechstunde. „Wir nehmen uns Zeit für die persönlichen Fragen und Anliegen der Frauen“, erläuterten die beiden Mediziner beim Pressegespräch.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de