Startseite Kinderklinik

Dank den Spendern

1.9.2014

Moerser REAL-Supermarkt spendete für Kinderklinik

Einkaufswagen mit Spielsachen für kleine Patienten übergeben

Die große Spielzeugspende rollten Geschäftsstellenleiter Wilfried Roeling (li.) und Azubi Niklas Goertz (2.v.l.) vom REAL-Supermarkt an der Hülsdonker Straße in Moers passenderweise mit Einkaufswagen heran. Der Leitende Oberarzt Dr. Gündüz Selcan (re.) dankte im Namen der Kinder (Foto: KBM/Engel-Albustin)
Gutes tun für kranke Kinder: Mit mehreren Einkaufswagen voller Spiele kam jetzt Wilfried Roeling, Geschäftsstellenleiter des REAL-Supermarkts in Hülsdonk, in die Kinderklinik Bethanien. Begleitet von Azubi Niklas Goertz rollte der Geschäftsstellenleiter die große Spielespende persönlich bis ins Spielzimmer der Kinderstation G0. "Mit den Spielen sollen die Kinder sich während ihres Aufenthalts in der Klinik auf angenehme und lehrreiche Weise die Zeit vertreiben", so der Geschäftsstellenleiter bei der Übergabe der Spende. "Es war uns ein großes Anliegen, zu helfen", sagte Roeling, der die Spende im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle an der Hülsdonker Straße übergab. Vor allem Lern- und Gruppenspiele brachte er mit. "Wir sind sehr glücklich, wenn wir mit unserem Engagement helfen können."

Der Leitende Oberarzt Dr. Gündüz Selcan kam aus dem Staunen nicht mehr heraus: "Dass eine Spende gleich mit Einkaufswagen antransportiert wird, weil sie so umfangreich ist, haben wir hier auch noch nicht erlebt. Herzlichen Dank an alle, die diese gute Tat möglich gemacht haben." Im Spielzimmer der Kinderstation betreut die Erzieherin Angela Luczak täglich die kranken Kinder. "Sie gibt die Spiele an die Kinder aus, und passt im übrigen auf, dass nichts aus Versehen wegkommt", erklärte Dr. Selcan mit pädagogischem Augenzwinkern. "Deswegen können wir alle sicher sein, dass viele kranke Kinder an den neuen Spielsachen lange ihre Freude haben werden."
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de