Startseite Kinderklinik

Dank den Spendern

18.10.2014

Moerser Ehepaar spendete für kleine Patienten

Ulrich Maas übergab nach seinem 60. Geburtstag knapp 3.500 Euro an die Kinderklinik Bethanien

Der Moerser Ulrich Maas (li.) übergab nach seinem 60. Geburtstag gemeinsam mit seiner Frau Ute eine Spende von knapp 3.500 Euro an Chefarzt Dr. Michael Wallot (re.) in der Kinderklinik Bethanien (Foto: KBM/Engel-Albustin)

Zu seinem 60. Geburtstag hatte er einen besonderen Wunsch an seine Gäste: Bitte keine Geschenke! Stattdessen wünschte der Moerser Ulrich Maas eine Spende für die Kinderklinik Bethanien. Und er setzte noch eins drauf, als er versprach, den so erzielten Betrag aus eigener Tasche noch einmal zu verdoppeln. Es wundert nicht, dass ein bescheidener und stets zuvorkommender Mann wie Ulrich Maas einen großen und vor allem großzügigen Freundes- und Bekanntenkreis hat - weshalb die Besucher seiner Geburtstagsfeier am Ende den stolzen Betrag von 1.735 Euro zusammengetragen hatten.

Ehrensache, dass Ulrich Maas sein Versprechen einhielt, die gleiche Summe noch einmal draufzulegen. Insgesamt 3.470 Euro übergab er nun gemeinsam mit seiner Frau Ute in der Kinderklinik Bethanien an Chefarzt Dr. Michael Wallot. "Es ist ein schönes Gefühl, kranken Kindern auf diese Weise helfen zu können", sagte Ulrich Maas beim Besuch in Bethanien. Chefarzt Dr. Wallot zeigte sich beeindruckt vom selbstlosen Engagement der Spender. "Das ist die größte private Spende seit langem. Der Dank gilt allen, die ihren Teil dazu beigetragen haben. Wir sind gerührt und erfreut."

Bei einer persönlichen Führung des Ehepaars Maas durch die gesamte Kinderklinik erläuterte Chefarzt Dr. Wallot, für was die Kinderklinik finanzielle Zuwendungen einsetzt. "Besondere Aktivitäten kann die Kinderklinik nur mit Unterstützung aus Spenden realisieren, etwa die jährlichen Ferienfreizeiten für nierenkranke Kinder, die ehrenamtlich von Kinderärzten und Krankenschwestern begleitet werden." Auch die wöchentlichen Besuche der Klinikclowns vom Verein Clownsvisite seien ohne Unterstützung von Spendern nicht denkbar.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de