zur Startseite des Seniorenstiftes

4.6.2018

Infoabend zur ehrenamtlichen Hospizarbeit

Ambulanter Hospizdienst Bethanien sucht Verstärkung fürs Team

Tanja Meissner leitet seit vergangenem Jahr den Ambulanten Hospizdienst Bethanien. (Foto: KBM/Archiv)
Am Dienstag den 12. Juni 2018 lädt das Seniorenstift Bethanien in Moers um 18.00 Uhr zu einem Infoabend über ehrenamtliche Hospizarbeit. „Wir suchen in diesem Jahr personelle Verstärkung für unser Team“, so Hospizkoordinatorin und Trauerbegleiterin Tanja Meissner. „Beim Infoabend wollen wir Interessierten unsere Arbeit vorstellen. Wir freuen uns auf Männer und Frauen jeden Alters, die auf der Suche nach einem verantwortungsvollen Ehrenamt sind und sich im Hospizdienst engagieren wollen.“ Der Infoabend findet im Veranstaltungsraum, im Erdgeschoss des Seniorenstifts auf der Wittfeldstr. 31, 47441 Moers statt.

Der Ambulante Hospizdienst Bethanien begleitet Schwerkranke und sterbende Menschen in der letzten Phase ihres Lebens. Die ehrenamtlichen Kräfte sind dabei in Bethanien sowohl im Seniorenstift wie auch im Krankenhaus aktiv, sie machen im Moerser Stadtgebiet aber auch Besuche bei schwerkranken Menschen zu Hause. Auf ihre Aufgabe werden alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer umfassend vorbereitet und geschult. „Natürlich lassen wir niemanden mit dieser Aufgabe allein. Eine gute Schulung und die kollegiale, vertrauensvolle Zusammenarbeit im Team sind bei uns selbstverständlich“, betont Meissner. Dies zeige sich beim Hospizdienst in Bethanien auch daran, dass viele Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler schon seit vielen Jahren in der Gruppe aktiv sind.

Nun soll sich das Team bis zum Jahresende deutlich vergrößern. „Es gibt in Moers einen sehr großen Bedarf an ehrenamtlicher Betreuung schwerkranker und sterbender Menschen. Wir wollen diesem Bedarf besser gerecht werden“, sagt Hospizkoordinatorin Meissner. Beim Infoabend im Veranstaltungsraum des Seniorenstifts Moers wird Tanja Meissner die Arbeit in einem Hospizdienst vorstellen und erläutern, wie die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in einer umfassenden Schulung mit Theorie- und Praxisstunden auf ihre Aufgabe vorbereitet werden. Die Schulung ist kostenlos.

„Die Schulung dient auch dazu, herauszufinden, ob die Sterbebegleitung die richtige Aufgabe für einen ist.“ Selbstverständlich können Teilnehmerinnen und jeder Teilnehmer jederzeit aus der Schulung aussteigen, wenn sie feststellen, dass man doch lieber ein anderes Ehrenamt anstrebt. „Mit der Teilnahme an der Schulung geht natürlich niemand eine Verpflichtung für die spätere Tätigkeit in der Hospizgruppe ein.“ Wünschenswerte Voraussetzung für die Mitarbeit in der Hospizgruppe sind die Freude am Umgang mit Menschen und eine gewisse Lebenserfahrenheit.

Für den Infoabend wird aus organisatorischen Gründen um Anmeldung gebeten im Seniorenstift Bethanien bei Tanja Meissner, Tel. 02841/2002140 oder unter per E-Mail tanja.meissner@bethanienmoers.de.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de